Home
AKTUELL ODER LAUFEND: aktuelle Termine laufender Projekte, als auch generelle Informationen von Arbeiten, die immer wieder erweitert und neu präsentiert werden.
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, Inszenierungen und Interventionen im Rahmen von Ausstellungen
Filme, die von uns produziert wurden
Filmvorführungen im Rahmen von Ausstellungen oder Festivals
Inszenierungen und Interventionen im öffentlichen Raum sowie Umsetzungen im architektonischen Bereich
Performances und Konzerte auf eigenen Veranstaltungen oder auf Einladung zu diversen Festivals
Angelo, heißt eigentlich Edmond ...
„aufhänger – eine begehbare Zeichnung.
CROSS BORDERS 2015 - weltweiter gewaltfreier Protest. Ein von uns auf Einladung von masc/39 dada initiiertes Festival von 10.–25. April 2015.
"heimat–made in schlins, ..." Festiver Filmdrehtag, Experimentalfilm, Performance und Ausstellung. Ein erweiterter Kunst und Bau-Auftrag des Landes Vorarlberg.
homo modernus. Ein Pamphlet über den Menschen.
Die "Poetischen Interventionen" gegen den Verkauf des Palais Clam-Gallas ist ein im Rahmen des künstlerischen Projekts "aufhänger "organisiertes Festival im Park des Palais Clam-Gallas.
Der Salon WOLLzeile findet u.a. anlässlich der „fête de la musique“, dem traditionellen französischen Fest der Musik am längsten Tag des Jahres, jeweils am 21.6. eines Jahres, statt.
Informationen zu den an der Universität Wien umgesetzten Arbeiten zum Thema Nationalsozialismus werden von couscous & cookies produziert und in Ausstellungen oder dem öffentlichen Raum präsentiert.

Nepomuk Dada Jukebox

Project Description

 

Plastik ist fantastik!

Freitag, 16. September und Samstag, 17. September 2022

EINE TEMPORÄRE DADA-STRAßENOPER mit
OBJEKT- UND KOSTÜMATELIER
AM JOHANN-NEPOMUK-VOGL-PLATZ, 1180 WIEN

 

PROJEKTDOSSIER

 

 

„Was könnte gesünder sein, als zu behaupten, Teil einer Dada-Bewegung zu sein, in einer Zeit, in der der Sinn der Dinge auf den Kopf gestellt wird“, fragten Bele Marx & Gilles Mussard und lassen mit NEPOMUK DADA JUKEBOX Musik, Performance und Poesie im öffentlichen Raum aufeinandertreffen. Unter dem Slogan „Du bist dada!“, laden sie das Publikum und andere KünstlerInnen tagsüber ein, gemeinsam mit ihnen die entsprechenden Kostüme und Objekte herzustellen, die abends in der Dada-Straßenoper mit Flashmob-Tanzunterricht, Beatbox und Geigenmusik eingesetzt werden.

 

 

Beatboxer und der Tanzlehrer Angelo rufen das Publikum dazu auf, sich aktiv zu beteiligen und schaffen kreativen Raum für Utopien, Veränderungswünsche und immer wieder neue, ungeahnte Konstellationen in einem Prozess der gemeinsamen künstlerischen Forschung. „KünstlerInnen sind mit solchen Prozessen vertraut und verlassen sich auf ihre Intuition, Spontanität und Offenheit für Zufälle – die vielleicht gar nicht so sehr Zufälle sind, sondern feste Größen dieser Reise in neue Territorien. NEPOMUK DADA JUKEBOX ruft das Publikum dazu auf, Teil dieser Reise zu werden“, so die Künstler*innen.

 

  

 

„Viele Menschen erkennen, dass sie sich in verschiedenen Denkströmungen nicht mehr wiedererkennen. Was bleibt uns also übrig, außer einem Wahnsinn oder einer Distanzierung von der Realität, um eine traumhafte Welt neu zu erfinden, die sich auf Ästhetik und Poesie durch das Absurde beruhigt. Möge dieser süße Wahnsinn unsere Therapie und unsere Medizin gegen den Unsinn sein.” (Gilles Mussard)

 

 

Künstlerisches Konzept und Projektorganisation
Bele Marx & Gilles Mussard

Interpretinnen
Tanzperformance: Angelo (Gilles Mussard)
Beatbox: M.O.M. (mouthomatic)
1. Geige: Matthias Adensamer
Speakerin: Moana (Sara Dautaj)

Video – und Technikdesign 
Claudia Virginia Dimoiu

Atelier für Kostüm, Bühnenbild und Objekte
Bele Marx
Sandra Fockenberger
Susanna Schaden
Agathe Descamps
Matilda Kohl

Ton- und Lichttechnik
Novak Audio

 

 

Kamera
Jonathan Meiri

Fotografie
Elvira Faltermeier
Larry Williams

Assistenz
Maximilian Foit
Mathias Asamer (für Maximilian Foit)
Miriam Lausegger (für Sandra Fockenberger)

Produktion
couscous & cookies, verein für elastische poesie

Mit herzlichem Dank an Ewald Kühschelm, Marion Rusa, Udo Kapeller, Kathrin Röttger und Daniel Marq Kohl für die Mitarbeit und Unterstützung, sowie dem Figlmüller für das Sammeln von Plastikflaschen.

 

 

Datum 
Freitag, 16. September und
Samstag, 17. September

Ort 
Johann-Nepomuk-Vogl-Platz, 1180 Wien

Erreichbarkeit
Straßenbahn 42, Johann-Nepomuk-Vogl-Platz

Beginn 
ab 12:00 Uhr: Objekt- und Kostümatelier 
am Johann-Nepomuk-Vogl-Platz, 1180 Wien

um 20:00 Uhr: Dada-Straßenoper mit Beatboxern (GBB World League Beatbox Champion) und „Angelo“, der, von einer Geige mit einer Hommage an Steve Reich begleitet, Flashmob-Tanzunterrricht gibt.

Eintritt 
frei

Besonderes
Es werden Bild- und Tonaufnahmen angefertigt. Gäste sind damit einverstanden, dass diese Aufnahmen örtlich und zeitlich unbegrenzt (in Medien) verwendet werden können.

Um Anmeldung zum Objekt- und Kostümatelier bis Mittwoch, 14. September unter mail(at)couscousandcookies.com wird gebeten.

Wir möchten auf den artwalk18 hinweisen! Mehr erfahren Sie hier

 

 

NEPOMUK DADA JUKEBOX wird von KÖR Kunst im öffentlichen Raum Wien
sowie durch Mittel des Währinger Kulturbudgets gefördert.

Mit freundlicher Unterstützung des Marktamtes.

 

 

2021 fand bereits die 1. Auflage der DADA JUKEBOX beim KUBUS EXPORT auf Initiative von Arch. Silja Tillner  statt.

 

Copyright ©:
Bild 1, 14 / Foto: Bele Marx & Gilles Mussard, plastik ist fantastik

Bild 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 / Foto: Elvira Faltermeier

Bild 13, 16, 17 / Foto: Larry Williams

Bild 10: Susanna Schaden, aus der Serie Plastic Medusa
(Plastikflaschen / Foto: Elvira Faltermeier)

Bild 15: Sandra Fockenberger, aus der Serie aufgeblasen / pompous
(Animation und Foto des Johann-Nepomuk-Vogl-Platzes: Bele Marx
Foto der Arbeit von Sandra Fockenberger im Schaufenster Denis, das für die Animation verwendet wurde: Martina Gasser)

 

Projektleitung und Programm
Bele Marx & Gilles Mussard

 

PROJEKTDOSSIER

 

links

Susanna Schaden
Agathe Descamps
Sandra Fockenberger
Miriam Lausegger
Martina Gasser
Schaufenster Denis

Larry Williams
Novak Audio

KÖR Kunst im öffentlichen Raum Wien
1180 Wien, Wien Währing

Marktamt

art18 vernetzte Kunst Währing

 

Nach oben