1. Poetische Intervention

Project Description

gegen den Verkauf des Palais Clam-Gallas

am Freitag 27. Juni 2014
Park des Palais Clam-Gallas, Währingerstrasse 30, 1090 Wien

Die Poetischen Interventionen im Rahmen des künstlerischen Projekts aufhänger im Park des Palais Clam-Gallas ist ein von Bele Marx & Gilles Mussard organisiertes Festival, das den Eigentümern die vielseitige Verwendung des Parks und seiner Gebäude vor Augen führen sollte, und das nicht allein um des Projektes willen, sondern mit der Absicht die Eigentümer zu bewegen ihre Verkaufsabsichten zu überdenken.

Programm

16 Uhr Drillparty, wir erweitern unsere Inszenierung aufhänger und wer Lust hat ist herzlich eingeladen uns beim Häkeln bzw. Drillen der Kleiderhaken zu helfen.

17 Uhr Pétanque-kurs approximativ mit Angelo

19:30 Uhr Poesie von Baudelaire, Rimbaud, Aragon, Timna Brauer, Diana Amichaud und Jura Soyfer, gelesen von Mijou Kovacs in Begleitung von Philippe Devaux am Klavier (beginnend im Salon rouge), sowie Timna Brauer, Diana Amichaud und Alexander Emanuely.

 

Die Crêperie mobile sorgt für das leibliche Wohl der Gäste.

Produktion: couscous & cookies, verein für elastische poesie

 

Projektdossier aufhänger

Projektdossier Poetische Interventionen

 

PROJEKT-ECKDATEN

:: Gesamtprojektdauer aufhänger, ein Work-in-Progress-Projekt:
12. Juni – 5. Dezember 2014

:: Projektstart und Eröffnung:
11. Juni 2014

:: Poetische Interventionen gegen den Verkauf des Palais begleiteten den Aufbau.
Abschliessendes Sommerfest mit der BIGGABAND:
5. September 2014

:: Vernissage zur Fertigstellung der Inszenierung und feierliche Katalogpräsentation aufhänger:
30. Oktober 2014

:: Inszenierung aufhänger und Toninstallation Sprechende Bäume im Park sowie Fotoausstellung im Salle de Bal:
31. Oktober – 5. Dezember 2014

:: Finissage und Schallplattenpräsentation (ergänzend zum Katalog):
5. Dezember 2014

:: Abbau und Demontage:
6. Dezember 2014

 

Nach oben