Die „Poetischen Interventionen“ im Rahmen des künstlerischen Projekts „aufhänger“ im Park des Palais Clam-Gallas ist ein von uns organisiertes Festival im Sommer 2014, das den Eigentümern die vielseitige Verwendung des Parks und seiner Gebäude vor Augen führen sollte, und das nicht allein um des Projektes willen, sondern mit der Absicht die Eigentümer zu bewegen ihre Verkaufsabsichten zu überdenken.